BERG 2018 Alpenvereinsjahrbuch BergWelten: Großglockner / BergFokus: Bergsport & Gesundheit

 

Titel:      BERG 2018 Alpenvereinsjahrbuch BergWelten: Großglockner / BergFokus: Bergsport & Gesundheit
Kategorien:      BL
BuchID:      000042139
Autor:      Deutscher Alpenverein e.V.
ISBN-10(13):      9783702236274
Verlag:      Tyrolia-Verlag Innsbruck
Publikationsdatum:      2018
Edition:      1. Auflage
Number of pages:      256
Sprache:      Deutsch
Bewertung:      0 
Bild:      cover
Beschreibung:     

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2018
BergWelten: Großglockner / BergFokus: Bergsport & Gesundheit

Das Jahrbuch BERG 2018 bietet mit erstklassigen Beiträgen namhafter Autoren und Fotografen einen einzigartigen Überblick über die wichtigsten Themen und Trends aus der Welt der Berge und des Bergsports.

Der BergWelten-Schwerpunkt widmet sich diesmal dem "König der Hohen Tauern" - dem Großglockner und seiner faszinierenden Umgebung. Mitglieder erhalten dazu gratis die neu aufgelegte AV-Karte 40 „Glocknergruppe“. Hier im Dreiländereck Tirol kulminiert nicht nur die Alpenrepublik, am Großglockner verdichten sich auch Geschichte, Mythos und Wissenschaft auf besondere Weise. Höchste Zeit also, sich selbst ein Bild von dieser Bergwelt zu machen z. B. auf dem siebentägigen Hüttentrek der Glocknerrunde.

BergFokus beschäftigt sich im diesjährigen Thema "Bergsport und Gesundheit" mit den zahlreichen positiven Wechselwirkungen zwischen Bergsport und Gesundheit, beleuchtet aber auch kritische Themen wie die Auswirkungen des Kletterns als Leistungssport oder die höhere Sterblichkeitsrate von Männern am Berg.

In der Rubrik BergSteigen geht es u. a. um den neuen Trend zum Hüttenwandern. BergMenschen stellt außergewöhnliche Persönlichkeiten vor, wie zum Beispiel Billi Bierling, die deutsche Höhenbergsteigerin und Mitarbeiterin der Schweizer Humanitären Hilfe. BergWissen wagt den geologischen Blick auf die Lebenserwartung von Gebirgen und blickt in die Zukunft der Alpen: Hat Biken das Zeug zum neuen Skifahren zu werden? Lassen Sie sich in BergKultur von Bodo Hell überraschen: Der österreichische Schriftsteller verbringt seit mehr als 30 Jahren den Sommer als Senner auf einer Alm am Dachstein, von dem er viel zu erzählen hat.

Please past text to modal